Das Thema Gewalt in unserer Gesellschaft ist nach wie vor aktuell. Gewalt abzubauen und vorzubeugen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Eine wesentliche Zielsetzung der „Akademie“ ist es, Menschen in ihrer Sicherheit und ihrem Mut zu stärken sowie Handlungsperspektiven zu entwickeln.

 

Die Gifhorner Anti-Gewalt-Akademie existiert seit über 10 Jahre und stärkt die Kompetenzen von Erziehungsberechtigten, Lehrer/innen, Sozialpädagogen, Freiwillige (Ehrenamtliche) etc. im Umgang mit Konflikten und Gewalt durch 

 

·      Information, Fortbildung und Beratung,

 

·      vermittelt erprobte und transparente Handlungsmodelle und kooperiert mit allen

 

     wichtigen Stellen,

 

·      unterstützt und berät Erwachsene, Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen in

 

     Konfliktmanagement und Krisenbewältigung,

 

·      plant und realisiert Gewaltpräventionsmaßnahmen mit allen Beteiligten.

 

Dank gilt der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und dem Fachbereich Jugend des Landkreises für die finanzielle Förderung und Unterstützung dieser Angebote.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Ansprechpartner ist Ulf Neumann, Tel. 05371 9459-666


Fachtag

 

Cannabis - Legalisierung - Kriminalität

 

In Deutschland wird wieder einmal über die legalisierte Abgabe von Cannabis diskutiert. Für medizinische Zwecke ist eine Abgabe bereits ermöglicht worden. In der Legalisierungskontroverse stehen sich die Befürworter und die entschiedenen Gegner nach wie vor äußerst kritisch gegenüber. Der Fachtag möchte beiden Seiten Gehör verschaffen und deren Argumenten Platz geben.

 

Die Referenten sind ausgewiesene Experten, die diese Fragen interdisziplinär betrachten und werten. So kann ein guter fachlicher Austausch gelingen.

 

Der Fachtag ist für Personal der Jugendhilfe, Schulen, Beratungsstellen, Polizei und Justiz geeignet. Aber auch interessierte Personen können gern daran teilnehmen.

 

Gifhorn, KVHS

Di., 5.12.2017, 9.00 Uhr 

8 UStd.

20,- €

Andreas Müller (Jugendrichter), Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt (Hochschule Magdeburg), Matthias Thoms (Landeskriminalamt Niedersachsen), Dr. Florian Rehbein (Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen) und Dr. Bernd Werse (Goethe-Universität Frankfurt), Dozenten

 

Information:

In dem Entgelt sind alle Tagungsunterlagen, Getränke und ein Mittagsimbiss enthalten.