Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast

 

Zahlen und Statistiken begegnen uns überall im Alltag: In Zeitungsartikeln, der Tagesschau, in Testberichten, Grenzwerten oder der Werbung. Viel zu häufig werden uns mit Zahlen Meinungen verkauft, die auf Grundlage der Zahlen gar nicht haltbar sind. Damit kann z.B. die Gefährlichkeit der russischen Aufrüstung hochgerechnet werden, um Angst zu schüren, oder die Arbeitslosenzahlen niedriggerechnet werden, um einen politischen Erfolg darzustellen.

 

So wird mit willkürlichen Aussagen Meinung gemacht. Wenn Sie derartige „Fake News“ besser verstehen und hinterfragen wollen, dann ist dieser interaktive Vortrag genau richtig. Er wendet sich ausdrücklich auch an Menschen ohne Vorkenntnisse in Statistik oder Mathematik.

 

Gifhorn, KVHS

Fr., 4.5.2018, 18.30 Uhr

3 UStd.

entgeltfrei

Marian Klapp, Dozent

Von der „Tippmamsell“ bis zur Kanzlerin

 

Die Einführung des Frauenwahlrechts war ein Meilenstein für den Beginn der Gleichberechtigung der Geschlechter. 1918 wurde das Wahlrecht für die Frau in die Weimarer Reichsverfassung aufgenommen. Politisch stellte das Ende des 1. Weltkriegs 1918 auch eine Zäsur für die Rechte der Frauen in Deutschland dar.

 

Um Frauen als Vorreiterinnen und drei unterschiedliche Frauentypen der Weimarer Republik geht es bei diesem Seminar. Wir ziehen den Bogen zu den Gesellschaften und deren Frauenbildern in Ost und West nach 1949. Schließlich wird der Ausblick auf die Frauenrolle in der Zukunft nicht fehlen.

 

Sie erwartet ein interaktiver Kursus mit Diskussion, Gruppen- und Textarbeit.

 

Gifhorn, KVHS

Mo., 14.5.2018, 18.00 – 21.00 Uhr

4 UStd.

entgeltfrei

Claudia Röttger, Dozentin

Die Macht der guten Gefühle

 

Positive Gedanken und Gefühle sind Energiequellen des Lebens und können glücklich machen. Gefühle sind etwas sehr Individuelles und in hohem Maße auf die täglichen Aktivitäten und die eingefahrenen Gewohnheiten zurückzuführen. Positive Gefühle machen glücklicher und bereichern unseren Alltag. Solche Emotionen, aber auch negative Empfindungen spiegeln manchmal die aktuellen Umständen unseres Lebens wider.

 

Wie können Sie diesen „Frustschutz“ in Ihrem Alltag integrieren, um glücklicher zu werden? Erstellen Sie sich Ihren ganz persönlichen „Werkzeugkasten,“ mit dessen Hilfe Sie die Negativität verringern können. Jedes einzelne geübte Werkzeug und jede herausgefundene Strategie ist wissenschaftlich erforscht und hat sich als effektiv erwiesen. Sie lernen an diesem Tag die Macht der positiven Gedanken und Gefühle kennen.

 

  Gifhorn, KVHS

Sa., 26.5.2018, 10.00 – 15.00 Uhr

insgesamt 6 UStd.

24,- €

Insa Grünwald, Dozentin

Werbung besser verstehen -

Über Wirkungsweise und Schutzfaktoren

 

An einem Tag begegnen uns im Durchschnitt über 13.000 Werbebotschaften. Dem können wir uns z. T. nicht entziehen. Werbung beeinflusst uns – vor allem unbewusst. Eine „gute“ Werbung zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich, spricht unsere Bedürfnisse an und hinterlässt meist ein angenehmes Gefühl, das wir mit dem angepriesenen Produkt verbinden – was den Kauf desselben dann wahrscheinlicher macht.

 

Wenn Sie diese und weitere Mechanismen der Werbung durchschauen, sich von ihnen lösen und bewusst gegensteuern wollen, dann kommen Sie zu diesem interaktiven Vortrag. Außerdem werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie die Anzahl der täglichen Werbebotschaften reduzieren können.

 

Gifhorn, KVHS

Fr., 1.6.2018, 18.30 Uhr

3 UStd.

entgeltfrei

Marian Klapp, Dozent